ELO ECM-Tour: Ein Fachkongress geht auf Reisen

ELO Digital Office GmbHELO Digital Office informiert auch in diesem Jahr wieder auf regionalen Fachkongressen rund um das Thema Enterprise-Content-Management (ECM). Die ELO ECM-Tour 2013 findet im Juni und Juli deutschlandweit statt. Dabei stehen die eintägigen Fachkongresse unter dem Leitsatz „Geschäftsprozesse erfolgreich gestalten“. Vor Ort erfahren die Teilnehmer alles Wissenswerte rund um ECM und seine Teilgebiete Dokumenten-Management, Archivierung und Workflow. Neben den ELO ECM-Experten vermitteln Referenzkunden und Business-Partner Neues und Bewährtes. In diesem Jahr stehen Mobility, Cloud Computing und Shareconomy im Mittelpunkt der Kongressreihe.

Am 12. Juni geht es nach Hannover, am 19. Juni nach Jena und am 26. Juni nach Darmstadt. Am 3. Juli macht die Tour dann Station in Neuss, am 10. Juli in Tuttlingen und am 17. Juli zum Abschluss in München. Einen wertvollen Einblick in die Praxis mit ECM bieten die Referenzkunden. Sie berichten über ihre speziellen Problemstellungen, die Herangehensweise mit ELO sowie die von den ELO Business-Partnern implementierten Lösungen:

  • So referiert die SECURITAS GmbH document solutions in Potsdam über Rechnungserkennung und die HSM Stahl- und Metallhan del GmbH über die Steuerung und Automatisierung der Vertriebsprozesse
  • In Hannover schildert die HKL Baumaschinen GmbH die Einführung eines automatischen Eingangsrechnungsmanagements und Sascha Jenny berichtet über die Zertifizierung zum „Profi im Handwerk“ und über die Umstellung eines konventionellen Mappen-Systems auf ELOoffice
  • Die Logistik- und Verpackungsservice GmbH erläutert in Jena, wie durch automatische Belegerkennung und Workflow-unterstütz te Bearbeitung von Retouren ein leistungsfähiger Prozess bis hin zur Abrechnung im ERP-System Sage geschaffen wurde. Die Fritsch GmbH geht auf die smarte Verzahnung von ELOenterprise mit dem ERP-System InforLN ein
  • Die Josera GmbH & Co. KG spricht in Darmstadt über die Optimierung des Einkaufsrechnungsprozesses. Außerdem klärt die Rechtsanwaltskanzlei Notos darüber auf, wie man mit Dokumenten-Management Haftung vermeidet und Prozesse rechtssicher gestaltet.

Ein weiterer Programmpunkt befasst sich mit den gesetzlichen Vorgaben der elektronischen Archivierung und digitalen Betriebsprüfung: Dirk-Peter Kuballa vom Finanzministerium Schleswig-Holstein referiert unterhaltsam und spannend über die Anforderungen in den Unternehmen in Bezug auf steuerrechtliche Aspekte der Informationsverwaltung. Lösungen ‚hautnah erleben’ können die Teilnehmer an verschiedenen Ständen der ELO Technologiepartner im Ausstellerbereich.

Dort präsentieren sich Brother, Epson, Fast LTA, Hewlett Packard, Panasonic und Plustek. Für Fragen können sich Interessenten auch gerne an die Business-Partner wenden. Das Kongressprogramm liefert dem Besucher praxisnahe Hinweise für die eigene Projektarbeit. Pausen bieten Gelegenheit zum intensiven Meinungsaustausch mit den Referenten und Kongressbesuchern. Die Teilnahme ist kostenlos, eine rechtzeitige Anmeldung erwünscht. Weitere Informationen zu den Veranstaltungsorten und zur Agenda stehen auf www.elo.com/ecmtour bereit.

 GRATIS DMS-Software Infos anfordern!